Navigation

Tiefenreinigungsshampoo: Detox für die Haare

detox-fuer-die-haare_1.jpg

Eine Frischekur für Körper und Geist? Das kennen wir. Jetzt soll der Detox-Trend auch für die Haare klappen? Das nehmen wir mal kurz unter die Lupe.

Die Tiefenreinigung, die wir zwischendurch unserem Verdauungssystem gönnen, ist aber auch bei den Haaren absolut nicht fehl am Platz. Denn es ist ein Fakt: Auch deine Frisur kann leiden, wenn sie zuviel Pflege bekommt. Selbst wenn diese total gut gemeint ist! I am hat mit dem neuen «Deep Cleansing Shampoo» meiner Meinung nach gleich einen doppelten Hit gelandet, denn auch ich musste im Selbsttest feststellen, dass meine relativ dünnen, stark aufblondierten Haare zwar im Alltag eine Extraportion Pflege brauchen, aber sehr davon profitieren, mal so richtig tief SAUBER zu werden.

Das Produkt: Das neue I am Professional «Deep Cleansing Shampoo» ist eigentlich eine Tiefenreinigung für die Haare – aber auch für die Kopfhaut. Offiziell ist es für alle Haartypen geeignet, also auch für krauses oder fettiges Haar. 

Was es verspricht: Eine «fühl- und sichtbar schonende Reinigung der Haare». Und bevor du jetzt sagst, dass dein Haar gar nicht so schmutzig ist: Selbst ganz milde Reinigungsprodukte können auf dem Haarschaft Rückstände hinterlassen, die bei regelmässiger Nutzung von Stylingprodukten mit der Zeit das Haar beschweren und es stumpf aussehen lassen können.

Wie man es anwendet: Diese Tiefenreinigung ist mild genug, dass man sie täglich anwenden kann. Sie lässt sich aber auch prima als wöchentliche Kur anwenden. Ich selbst habe das Shampoo  bei jeder zweiten Haarwäsche benützt und nach den Badeferien  - während denen ich auch einen UV-Schutz aufgetragen habe - gleich eine ganze Woche lang.

detox-fuer-die-haare_2.jpg

Mein Fazit: Es ist einige Jahre her, seit ich das letzte Mal ein Detox-Shampoo benützt habe und beim letzten Mal war zwar der Reinigungseffekt erstaunlich, aber meine Haare waren danach ziemlich struppig. Die I am-Version fühlt sich aber pflegend an und lässt mein Haar irgendwie «leichter» wirken... und ich bilde mir ein, dass die Haarmaske, die ich kürzlich angewendet habe und gleich mehrere Stunden einwirken liess, dank dem Shampoo effizienter arbeiten konnte. Auch wenn das total subjektiv sein sollte: Dieses Shampoo ist für mich als Zwischendurch-Kur absolut top – und in den frischen Duft habe ich mich auch gleich verliebt.

Was mich zum Schluss aber wirklich beschäftigt: Hat tatsächlich noch niemand einen grünen Smoothie für die Haare erfunden? Vielleicht bleibe ich vorerst mal beim Deep Cleansing, ahem..


Steffi vom Migros Beauty Team, publiziert am 16.8.2016