Navigation

Betonte Augenbrauen für mehr Ausdruck

betonte-augenbrauen-fuer-mehr-ausdruck.jpg

Brow Artist Plumper (L'Oréal), Brow Satin (Maybelline), Brow&Eye Makers (CoverGirl), Eyebrow Set (Catrice), Eye Brow Stylist (Catrice)

Markante Augenbrauen verleihen dem Gesicht mehr Ausdruck. Mit speziellen Brauenstiften, -gels und –pudern bekommen sie Farbe und Form.

Die weiblichen Augenbrauen wurden viele Jahre lang nicht besonders nett behandelt. Es wurde gezupft und ausgedünnt und fast schien es, als wolle man die Härchen über den Augen möglichst unsichtbar machen. Mittlerweile ist alles anders. Cara Delevigne, das Model mit den markanten Augenbrauen, hat den Trend umgekehrt und dafür gesorgt, dass Frau ihre Brauen heute wieder breiter wachsen lässt. Und damit diese auch richtig buschig daherkommen, werden kleine Löcher mit speziellen Schminkstiften gefüllt, helle Brauen mit Augenbrauen-Puder nachgedunkelt und die Härchen mit Augenbrauen-Gel in Form (oder eben auch mal bewusst etwas aus der Form) gebürstet.

Zu Beginn irritiert der Blick in den Spiegel, wenn man  die Augenbrauen zum ersten Mal stärker betont. Sichtbarere Brauen verändern nämlich den gesamten Gesichtsausdruck, beziehungsweise verleihen dem Gesicht eben mehr Ausdruck. Wer die Sache vorsichtig angehen will, greift am besten zum getönten Gel. Es ist ganz einfach und schnell aufzutragen, verleiht nur wenig Farbe und fixiert die Härchen. Für einen stärkeren Effekt eignen sich Augenbrauen-Stifte, die «Brow&Eye Makers» von CoverGirl zum Beispiel. Wichtig: Nicht grossflächig drauflos malen, sondern kleine Striche zeichnen und diese danach verwischen. Wer lieber mit einem Pinsel arbeitet, benutzt einen Brauen-Puder. Oder greift zum «Brow Satin» von Maybelline, der beides vereint: Augenbrauenstift und Augenbrauenpuder.

Damit die geschminkten Augenbrauen nicht künstlich aussehen, muss der verwendete Farbton unbedingt auf den Haarton abgestimmt werden: Die Augenbrauen sollten höchstens eine Nuance dunkler sein als das Haar. Ist euer Haar so wie meines am Ansatz dunkler als an den Spitzen, dann stimmt die Augenbrauenfarbe am besten auf den dunkleren Haarton ab. 

Übrigens: Wer etwas mutiger ist, kämmt die Härchen am inneren Brauen-Ende neuerdings gegen oben und die Mitte. «Feathered Brow» nennt sich dieser Trend, der einen nebenbei auch jugendlicher aussehen lassen soll. Einfach mal ausprobieren – Kämmen kann man im Gegensatz zu Zupfen zum Glück ja sofort wieder rückgängig machen.


Jeanette  vom Migros Beauty Team, publiziert am 22.7.2016