Navigation

Ein Sommer mit Marilyn

ein-sommer-mit-marilyn_1.JPG

Unvergessen zeitlos: Marilyn Monroe’s ikonischer Look mit Platin-Haar und klaren roten Lippen ist auch in diesem Sommer wieder Trend. Ebenfalls im Bild: Superstay 24H Color von Maybelline, eine Lippenfarbe mit starkem Halt.

Platin-Haar, matte rote Lippen und das Gesicht eines Engels. Der ikonische Look von M.M. ist wieder gefragt wie nie. An ihrem Geburtstag am 1. Juni erinnere ich mich an Kino-Legende Marilyn Monroe.

Als Neunjährige war ich ein richtig besessener Fan. Nur schon die Initialen M.M. liessen mein kleines Herz kräftiger schlagen. Fest stand: Ich wollte eines Tages genau so magisch schön und geliebt sein wie sie, wie Marilyn Monroe, die Film-Legende, die ich aus dem Fernsehen kannte. Mit 14 ging dann ein grosser Traum in Erfüllung und ich reiste mit meinem Vater nach Los Angeles, der «Stadt der Engel», der Heimat meines Idols. Dort weinte ich jedoch bittere Tränen an ihrem Grab. Denn hier realisierte ich wohl erst wirklich, wohl wissend um ihre Geschichte, dass, selbst wenn man wie ein Engel aussieht, berühmt und erfolgreich ist, dies kein Garant für ein glückliches Leben ist.

«Der Wunsch, jemand anderes zu sein, ist die Verschwendung des Menschen, der du bist» ist eines meiner liebsten Zitate von Marilyn. Und nach meiner Hollywood-Reise begann ich, ganz eigene Träume zu spinnen.

Am vergangenen ersten Juni dachte ich Mal wieder an Norma Jeane Baker, alias M.M.. Denn dann wäre sie 91 Jahre alt geworden. Und Monroe, die heute als «archetypisches Sexsymbol des 20. Jahrhunderts» gilt, inspiriert noch immer. Vor allem auch Modedesigner und Make-up-Artisten.

ein-sommer-mit-marilyn_2.JPG

Sexy Sommer: Lip Paint Matte in Nr. 204 und Color Drama-Lippen-Palette in Nr. 01, beides von L’Oréal Paris, Color Balm-Stift Baby Lips von Maybelline und Gesichts-Reinigungstücher mit Weissem Tee von Burts Bees.

Der Look der Monroe ist zeitlos faszinierend (sie war übrigens auch eine der ersten, die Jeans trug!). Und auch jetzt wieder erinnern Stylings von aktuellen Stars, Sternchen und Models an die einstige Leinwand-Königin. Besonders beliebt sind dabei blond gefärbtes Haar und signalrote Lippen, bevorzugt in einem hellen, klaren und matten Ton, wie er in den 50ern in war.  

Genau so ein Rot ist übrigens in der Lipstick-Palette Color Drama von L’Oréal Paris zu finden. Praktisch dabei ist auch, dass der Palette ein Lippenpinsel mit einer ganz feinen und einer etwas breiteren Spitze beiliegt, So lässt sich jede Farbe perfekt aufpinseln. Doch wie auch immer die Trends spielen – das Allerwichtigste ist, dass man sich mit dem Rotton auch selbst gefällt. Mir etwa stehen rote Lippen nicht besonders gut. Aber wenn ich Mal Rot trage, dann denke ich an M.M. und an die Magie, die sie meiner Kindheit verliehen hat.


«Jeder von uns ist ein Star und verdient es zu funkeln.»

Marilyn Monroe (1926 – 1962)

Kristina vom Migros Beauty Team, publiziert am 20.06.2017