Navigation

Avocadoöl für die Haare und die Kopfhaut

gruener-segen.jpg

Sie ist eine Ausnahme-Frucht: die Avocado. Und sie ist nicht nur als nahrhaftes Superfood äusserst beliebt, sondern auch als potenter Inhaltsstoff in Pflegeprodukten, allen voran in der Haarpflege.

Die Ausnahme-Frucht Avocado ist nicht nur ein gehaltvolles Nahrungsmittel, sondern auch einer der pflegendsten Beauty-Inhaltsstoffe in Kosmetika, besonders fürs Haar. 

Die Farbe Grün sei heilsam fürs Herz, heisst es. In der medizinischen Farbtherapie etwa soll Grün den Rhythmus von Herz und Nieren harmonisieren. Und wenn ich durch Felder, Wiesen und Wälder streife, dann spüre ich das auch. Grüntöne schenken Körper und Seele auf eine geheimnisvolle Weise Ruhe, Regeneration, neue Kraft und ja, irgendwie auch Hoffnung. Das Grün der reifen Avocado ist einer der tiefsten und erdigsten Grüntöne, die ich kenne. Und die birnenförmige Butterfrucht erfreut auch mit inneren Werten. Denn das Fett der lecker-cremigen Avocado gilt als eines der gesündesten, da es reichlich einfach ungesättigte Fettsäuren enthält. Die Ausnahme-Frucht hat auch einen hohen Gehalt an essenziellen Aminosäuren, Ballaststoffen, ein breites Spektrum an wertvollen Mineralstoffen und Spurenelementen und ist ebenfalls eine reichhaltige Vitaminquelle. So enthält sie etwa Provitamin A, Vitamin C, D, K, E und viele B-Vitamine. Ihre spezielle Kohlenhydrat-Kombination soll zudem Nerven und Gehirnzellen besser mit Energie versorgen.

 

Pflegt Haar und Kopfhaut

Das alles macht die Avocado zu einem äusserst gesunden Lebensmittel, aber auch zu einem kleinen Pflegewunder für Haut und Haar. Denn sie lässt nicht nur spröde Haarspitzen wieder weich und geschmeidig werden (dazu ein paar Tropfen des teuren, schweren Öls in die Enden einmassieren), sondern besänftigt und pflegt auch nachhaltig trockene, gereizte Kopfhaut (etwas Öl für die Massage der Kopfhaut verwenden). Als Haarmaske - ein paar Tropfen des Öls mit etwas Yoghurt mischen und cremig rühren - verleiht sie dem Haar wieder einen zarten Glanz. 

Sehr zu empfehlen sind natürlich auch Haar-Produkte mit Avocado-Öl als Inhaltsstoff. Etwa die «Repair & Shine»-Haarpflege-Linie der biozertifizierten I am Natural Cosmetics für trockenes und strapaziertes Haar. 

Übrigens: Bereits vor über 10‘000 Jahren begann die Kultivierung von Avocados in tropischen Gebieten der Erde. Heute wächst die Frucht auch in den Subtropen, zum Beispiel in Israel und Südspanien. Die Avocado kann übrigens klein wie eine Birne sein, aber auch Kindskopfgrösse erreichen. Diese grossen Sorten gibt es jedoch nicht bei uns im Handel, da sie nur begrenzt lagerfähig wären. Leider. Denn für Fans der Frucht wie mich wären diese Brummer ein wahrer Traum!


Steffi vom Migros Beauty Team, publiziert am 22.9.2016