Navigation

Matcha hält Körper und Geist jung

matsha-haelt-koeper-und-geist-jung_1.jpg

Dass Grüner Tee und sein pulverisierter Bruder, der Matcha-Tee, überaus gesund sind, ist kein Geheimnis. Doch auch in der Hautpflege zeigen die Extrakte ihre antioxidative Power.

Das Bild werde ich nie vergessen. Es war eine laue September-Vollmondnacht vor ein paar Jahren. Wie jedes Jahr wurde damals im Zürcher Rietberg-Park eine japanische Teezeremonie vollzogen. Das aufwändig gefaltete Gewand von Tee-Meisterin Soyu Yumi Mukai schimmerte dabei im Mondlicht mit ihrer zartweissen Haut um die Wette.

Der September-Vollmond wird in Japan als der schönste im ganzen Jahr bezeichnet. Und schon vor tausend Jahren wurde eben diese Vollmondnacht am Kaiserhof mit Musik, Gedichten und einer Teezeremonie gefeiert. Ganz wichtig dabei: Der pulverisierte Grüntee Matcha, der hierbei rituell schaumig geschlagen wird.

 

Ursprünglich aus China

Dabei hat der Matcha seinen Ursprung eigentlich in China. Dort dämpften Mönche Grünteeblätter, trockneten sie und schnürten sie zu Päckchen. Von diesen Vorräten wurden dann Stückchen gelöst, fein gemahlen und mit einer Prise Salz in heissem Wasser schaumig gerührt.

Der buddhistische Mönch Myoan Eisai soll diesen Brauch 1191 nach Japan gebracht haben. Er war es auch, der schliesslich sein Leben damit verbrachte, über Grüntee zu forschen und zu schreiben. Er erklärte Matcha schon damals zum ultimativen Heilmittel für Körper und Geist und sagte, dass Matcha die Fähigkeit habe, das Leben erfüllt zu machen. Kein Wunder, denn Kristina 27.10.2016

Matcha enthält neben Vitaminen und Mineralien einen bemerkenswert hohen Anteil an zellschützenden Antioxidantien.


Matcha hilft gegen das Altern

Grüntee-Extrakt oder Matcha sind auch in Kosmetika ein beliebter Anti-Aging-Inhaltsstoff, der hautschützend und -stärkend wirken soll. So findet man ihn etwa in der «Detox & Energy»-Linie von I am Natural Cosmetics. Das belebende Körperöl ist mein absoluter Liebling. Und auch wenn man bei Detox-Produkten mit straffendem Effekt eher ans Frühjahr denkt – dieses natürliche Pflegeöl verwende ich zu gern auch im Winter. Denn mit seinem süsslichen-orangigen Duft erinnert es mich irgendwie an weihnachtliche, dunkle Orangen-Schokolade. Das Öl in die noch leicht feuchte Haut massieren und das belebende Gefühl sowie den leckeren Duft geniessen.


Zum Selbermachen: Matcha-Maske

matsha-haelt-koeper-und-geist-jung_2.jpg

Selbstgemachte Matcha-Maske  und Postkartenmotiv «Handspiegel» von Ito Shinsui.

Eine Walnuss-grosse Menge einer reichhaltigen Lieblingscreme mit einer Prise Matcha-Pulver von Alnatura mischen, je nach Pflegebedürfnis ein paar Tropfen eines Gesichtsöls dazugeben. Alles miteinander vermengen und auf die Gesichtshaut auftragen. Nur so lange auf der Haut lassen, bis die Maske langsam eintrocknet. Die Maske dann mit einem angefeuchteten Wattepad entfernen.

matsha-haelt-koeper-und-geist-jung_3.jpg0

 Unglaublich kreativ: Gretha Scholtz zeigt in «Matcha - das Kochbuch» was man alles mit Matcha kreieren kann. Zu bestellen über: www.exlibris.ch


Kristina vom Migros Beauty Team, publiziert 27.10.2016